Makler seit 1995

Objektbeschreibung

Sie träumen schon länger von einem eigenen Restaurant oder vielleicht haben Sie auch einen ganz anderen Gedanken? Hier können Sie sich und Ihre Idee verwirklichen!

Der restaurierte Haubarg bietet Ihnen im Erdgeschoss ca. 640 m² ausgebaute Wohn- / Nutzfläche – bei Bedarf können Sie diese im Obergeschoss sogar noch um ca. 350 m² erweitern. Derzeit ist das Objekt in eine große Eigentümerwohnung, zwei Ferienwohnungen und ein gut laufendes Restaurant geteilt.

Die Gastronomie umfasst ca. 170 m² und ist aufgeteilt in den einladenden, gemütlichen Bewirtungsraum nebst Foyer, die Gewerbeküche mit großzügigem Lagerraum und zwei Gäste-WCs. Zusätzlich gibt es noch eine Außenterrasse mit Blick über die freien Wiesen Eiderstedts. Die Gastronomie wurde 2018/19 umfassend renoviert und mit Fußbodenheizung ausgestattet. Durch wenige Änderungen können Sie das Restaurant auch erweitern und umbauen. Aber auch andere Nutzungsmöglichkeiten sind hier denkbar.

Die erhöhte Warftlage inmitten der Eiderstedter Marschlandschaft, der stattliche Baumbestand und der mit Leidenschaft angelegte Garten vollenden das herrliche Ensemble auf dem ca. 7.000 m² großen Grundstück.

Gerne senden wir Ihnen unser ausführliches Exposé mit weiteren Informationen zu. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Immobilie

Gewerbeimmobilie

Objekt-Art

Zu verkaufen

neuer Kaufpreis: – auf Anfrage –
Zimmer:
16 (insgesamt)
Baujahr: ca. 1779 / 1840 (Denkmalschutz)
Heizung: Gas-Zentralheizung (aus 2018/19) – teilweise Fußbodenheizung
Reetdach: größtenteils 2018/19 erneuert
Fenster / Außentüren: überwiegend aus 2018/19

Provision für Käufer: 2,975 % inkl. MwSt. des Kaufpreises
Mit der Verkäuferseite wurde eine Provision in gleicher Höhe vereinbart.

 

Die wichtigsten Details auf einen Blick

» etwa 7.000 m² Grundstück in Alleinlage, von einem Graben umgeben
» Warftlage mit Blick über die Wiesen und Felder
» historischer Haubarg mit ca. 640 m² Wohn- / Nutzfläche im Erdgeschoss
» Wirtschaftsteil von 1779 ausgebaut zu 2 Ferienwohnungen (ca. 110 m² sowie ca. 120 m²) und der Gastronomie mit „Hofladen“ (ca. 170 m²)
» museal hergerichteter Vierkant (ca. 77 m²)
» Wohnteil von 1840 mit vielen historischen Details (ca. 159 m²)
» überwiegend Fußbodenheizung in den neu gestalteten Räumen
» Wohneinheiten mit teilw. separaten Strom- und Wasserzählern
» Gaszentralheizung aus 2018/19 mit 6.000 l Erdtank
» Reetdach zum großen Teil erneuert im Jahr 2018/19
» Fenster und Außentüren überwiegend aus 2018/19
» elektrische Toranlage und Zuwegung ebenfalls erneuert, 15 PKW-Stellplätze zur Verfügung
» insgesamt 5 großzügige Terrassen sowie ein Spiel- und ein Grillplatz
» große angelegte Bauern- sowie Obstgärten